Blog

Pünktlich zum Sommerbeginn kehrt langsam wieder die Normalität in das öffentliche Leben ein. Nachdem die strengen Ausgangsbeschränkungen im Rahmen der Corona-Pandemie mittlerweile weitestgehend gelockert wurden, haben Tourismus- und Gastronomiebetriebe deutschlandweit wieder geöffnet – unter Einhaltung strenger Hygiene-Auflagen. Insbesondere müssen Gebrauchsgegenstände, wie etwa die gedruckte Speisekarte, nach jedem Gast desinfiziert werden. Viele Restaurants, Bars, Kneipen und Cafés sind aus diesem Grund bereits auf eine digitale Speisekarte umgestiegen. Wir erklären Ihnen, wie auch Sie von den Vorteilen einer Online-Speisekarte im “Neuen Normal” nach der Corona-Krise profitieren.

Kontaktloses Bestellen mit der Online-Speisekarte

Hygienische Vorschriften und Standards in der Gastronomie sind nichts Neues. Trotzdem stellen die verschärften Hygiene-Auflagen zum Schutz vor Corona für viele Gastronomen eine große Herausforderung dar. Neben dem Einhalten des Mindestabstandes und dem Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung sind die Servicekräfte dazu verpflichtet, die Speisekarte nach jedem Gast zu desinfizieren. Da Coronaviren jedoch durch direktes Niesen oder Husten auf Gegenstände gelangen und dort eine Zeit lang überleben können, birgt der häufige Kontakt mit den benutzten Speisekarten während des Desinfizierens vor allem für die Mitarbeiter ein erhöhtes Ansteckungsrisiko. Gerade jetzt, wo die Zahl der Corona-Fälle in Deutschland wieder gestiegen und eine zweite Welle nicht auszuschließen ist, gilt es dieses Risiko zu minimieren.

Die digitale Speisekarte wird online über ein Smartphone aufgerufen

Als Corona-gerechte Alternative zur klassischen Menükarte bietet sich deshalb die digitale Speisekarte an, die jederzeit online verfügbar ist. Gäste können sich so bereits im Vorfeld von zuhause aus einen Überblick über die angebotenen Speisen und Getränke verschaffen. Oder sie greifen während des Restaurantbesuchs von ihrem eigenen mobilen Endgerät auf die Menükarte zu. Diese kontaktlose Möglichkeit schützt sowohl Ihre Servicekräfte als auch Ihre Gäste vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus. Das trägt zu einer erhöhten Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit bei und hilft Ihnen dabei, den Restaurantbesuch im „Neuen Normal“ für Ihre Gäste so angenehm wie möglich zu gestalten.

Weitere Vorteile einer digitalen Speisekarte

Zusätzlich zum kontaktlosen Bestellen bietet die Online-Speisekarte zahlreiche weitere Vorteile, die Sie in Zeiten von Corona und auch darüber hinaus für sich nutzen können.

Zeiteinsparung: Das Desinfizieren der Speisekarten kostet wertvolle Zeit, die durch eine Umstellung auf eine elektronische Speisekarte eingespart werden kann. Gleichzeitig bleibt der Bedienung ein zusätzlicher Gang zum Tisch erspart. Dies führt zu einer langfristigen Entlastung der Servicekräfte.

Nachhaltigkeit: Leider leidet die Nachhaltigkeit unter den strengen Corona-Hygienemaßnahmen, denn Restaurants und Cafés weichen zurzeit vermehrt auf Einweg-Speisekarten aus oder lassen ihre Speisekarten zur einfacheren Desinfektion folieren bzw. laminieren. Digitale Speisekarten dagegen verbessern kontinuierlich den ökologischen Fußabdruck. Das hinterlässt auch bei Ihren Gästen einen positiven Eindruck und stärkt somit Ihr Image.

Kostensenkung: Digitale Speisekarten können ganz einfach und ohne großen Aufwand online aktualisiert werden. Herkömmliche gedruckte Speisekarten hingegen müssen bei Änderungen der Speisen und Preise neu gedruckt werden, was gerade bei einer saisonalen Küche immense Kosten verursacht.

Neukundengewinnung: Mit einer digitalen Speisekarte erhöhen Sie Ihre Sichtbarkeit im Internet und werden so leichter von neuen potentiellen Gästen gefunden. Heben Sie sich mit einer schön gestalteten, interaktiven Online-Speisekarte von Ihren Wettbewerbern ab und nutzen Sie dieses Alleinstellungsmerkmal, um von sich zu überzeugen.

Das Café Flowery setzt bereits auf das 1000°ePaper als digitale Speisekarte.

Erstellen Sie Ihre Online-Speisekarte als 1000°ePaper 

Mit einem 1000°ePaper können Sie Ihre Speisekarte schnell und einfach online verfügbar machen – ohne lästiges Scrollen oder Zoomen und optimiert für PC, Smartphones und Tablets. Aufgrund von zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten fügt sich Ihre digitale Speisekarte visuell perfekt in Ihren Web-Auftritt ein und garantiert eine einfache Handhabung für Ihre Nutzer. Dank integrierter Suchmaschinenoptimierung hilft das 1000°ePaper Ihnen, die Online-Sichtbarkeit und Bekanntheit Ihres Lokals zu steigern und einen exzellenten Eindruck bei neuen Gästen und Kunden zu hinterlassen.

Besonders geeignet für Ihre digitale Speisekarte ist der ePaper Weblink. Damit können Sie Ihr ePaper als Link veröffentlichen und überall unkompliziert einbetten: Auf Ihrer Website, über Soziale Netzwerke wie Facebook oder Twitter, sowie in Newslettern und E-Mails. Zusätzlich können Sie Ihr ePaper im Web immer aktuell halten, da es beliebig oft bearbeitet werden kann. Damit eignet sich der ePaper Weblink perfekt, um Änderungen in Ihrer Speisekarte schnell und unkompliziert umzusetzen.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, alle Features des 1000°ePapers kostenlos zu testen. Registrieren Sie sich dafür unverbindlich und kostenfrei in unserem ePaper-CMS und laden Sie einfach Ihre Speisekarte als PDF hoch. 

Interesse geweckt? Nutzen Sie ein ePaper von 1000°, um Ihre Speisekarte schnell und einfach digital verfügbar zu machen.