Blog

 

Beachten Sie diese sechs Tipps und holen Sie das Maximum aus Ihrem 1000°ePaper heraus.

Die Digitalisierung von Inhalten aller Art bringt zahlreiche neue Herausforderungen für Herausgeber mit sich. Nicht nur die schnellere Bereitstellung neuer Informationen ist besonders anspruchsvoll. Es wird auch immer schwieriger, sich von der Masse an verfügbarem Content abzuheben und nicht darin unterzugehen. Mit einem 1000°ePaper ist diese Hürde kein Problem – vorausgesetzt, Sie setzen es richtig ein.

 

1. Content is King

1000grad-epaper-checkliste-contentDiese zugegeben ziemlich alte Erkenntnis ist heutzutage kein Thema mehr, denn sie gehört zum allgemeinen Standard. Ob Sie ein Mitarbeitermagazin, eine Online-Broschüre oder einen Katalog veröffentlichen – der Erfolg steht und fällt mit der Qualität des Inhalts. Wenn der Leser keinen Nutzen in Ihrer Publikation sieht, wird er sie nicht lesen. Passen Sie Inhalt und auch Sprachstil an die Bedürfnisse und Gewohnheiten Ihrer Zielgruppe an.

 

 

2. Digital heißt multimedial

1000grad-epaper-checkliste-mulitmediaUm Leser zu begeistern, reicht ein guter Text mit ein paar schönen Bildern nicht mehr aus. Digital gibt es viel mehr Möglichkeiten zur Content-Aufbereitung.

Ihre Publikation als 1000°ePaper hebt sich von einem einfachen Dokument ab. Sie können mit Animationen arbeiten oder beispielsweise Interviews in Form von Videos integrieren. Durch individuelle Gestaltungsmöglichkeiten des ePapers können Sie es zudem perfekt an Ihr Corporate Design anpassen. Bieten Sie beispielsweise Ihren Online-Katalog als ePaper an, sollte das Design mit dem des Onlineshops übereinstimmen. Mit einheitlichem Corporate Design steigern Sie zusätzlich Ihren Wiedererkennungswert.

 

 

3. Vergessen Sie nicht die Usability

1000grad-epaper-checkliste-usabilityBei allen Gestaltungsmöglichkeiten darf der Leser aber auch nicht überfordert werden. Nicht jeder Content eignet sich für jede Darstellungsform. Manchmal ist ein kurzer Text einfach genug. Wann das der Fall ist, entscheiden Sie selbst. Hier gilt: Die Mischung macht’s. Ihre Leser erwarten, dass Ihre digitalen Publikationen angenehm aufbereitet sind und nicht, dass Sie möglichst viele Effekte unterbringen.

Hilfreiche Tipps zur individuellen Gestaltung Ihres ePapers finden Sie hier.

 

 

4. Ohne Werbung keine Leser

1000grad-epaper-checkliste-werbungInhalte zu verbreiten, ist digital ganz einfach und doch kompliziert. Mit Social-Media-Plattformen, Unternehmenswebsite, Emails und Suchmaschinen stehen viele Kanäle – meist sogar kostenfrei – zur Verfügung. Ihr Vorteil dabei ist, dass Sie all diese Möglichkeiten zur Verbreitung nutzen können. Der Nachteil: alle Anderen auch.

Seien Sie auf allen Kanälen präsent und überzeugen Sie Follower oder Adressaten mit dem ersten Satz von Ihrem Inhalt. In sozialen Medien zählt der Titel des Beitrags, bei Emails die Betreffzeile. Wer hier kurz und prägnant den Mehrwert der Publikation für den Leser darstellen kann, hat gute Chancen ihn für sich zu gewinnen.

Ihr 1000°ePaper ist leicht zu verbreiten. Sie können es in sozialen Netzwerken teilen oder auf Ihrer Website integrieren. Wenn Ihr ePaper kostenpflichtig ist, kann außerdem eine kostenlose Leseprobe erstellt werden, die Leser neugierig auf den vollständigen Inhalt macht.

 

 

5. Links für mehr Traffic

1000grad-epaper-checkliste-linksMit Links kann die Reichweite Ihrer Ausgabe schnell verbessert werden. Leiten Sie Nutzer direkt von Ihrer Website zum Magazin und umgekehrt. Wenn die Möglichkeit besteht, von Partner-Websites auf Ihr ePaper zu verlinken, sollten Sie diese Chance nutzen. Denn je mehr externe Links auf Ihr ePaper verweisen, desto höher wird es von Google gerankt, es steht also in den Suchergebnissen weiter oben.

 

 

6. Optimierung dank Tracking

1000grad-epaper-checkliste-trackingWenn Sie Ihre Digitalausgabe veröffentlicht haben, möchten Sie selbstverständlich wissen, wie es von den Lesern genutzt wird. Dazu eignen sich Tools wie Google Analytics, mit denen das Nutzerverhalten dargestellt wird. Sie können dann erkennen, welche Seiten besonders häufig aufgerufen wurden und wie oft Nutzer auf Videos oder Buttons geklickt haben. Anhand dieser und weiterer Kennzahlen können Sie dann zukünftige Inhalte optimieren.

Es lohnt sich also, Ihr 1000°ePaper mit Google Analytics zu verbinden. Und es ist auch kein großer Aufwand. Wie Sie Ihr ePaper mit Analytics verknüpfen, erfahren Sie hier.

 

ePaper erstellen und Leser begeistern

Nutzen Sie die Möglichkeiten des 1000°ePapers und schaffen Sie ein ganz besonderes Leseerlebnis für Ihre Kunden, Partner oder Mitarbeiter. Im ePaper-CMS können Sie sich kostenlos registrieren und alle Features ausprobieren. Laden Sie einfach Ihre Publikation als PDF-Datei hoch und optimieren Sie diese dann nach Ihren Wünschen.